Home
Unternehmenskrisen
Sanierungs- und Wertmanagement
Navigationspraxis
Kontakt
Impressum
 
Wenn eine Fahrt aus dem Ruder läuft und ein Schiff in Seenot gerät, dann ist schnelle Hilfe gefordert. „Retten, was zu retten ist“ heißt die Devise. Ist das Boot noch manövrierfähig, sind sofortige Kurskorrekturen vorzunehmen. Treibt das Boot nur noch dahin, muss alles ausgelotet werden, um es wieder flottzubekommen. In jedem Fall sollte ein Krisenmanager das Steuer übernehmen, der sich mit kritischen Situationen sehr gut auskennt und – sturmerprobt – gerade im Notfall die richtigen Entscheidungen trifft.